Wellness Buchen Telefon 03834 - 550 650
Mo.-Fr. 08.30-17.30 Uhr

Ihr Urlaubstelefon

03834 - 550 650
Mo.-Fr. 08.30-17.30 Uhr

Wann ist ein Wellnessurlaub sinnvoll?

"Na, wann immer wir es uns leisten können!", würden Freundinnen und Freunde häufiger Wellness-Wochenenden auf diese Frage antworten und sich wundern, dass man so was überhaupt fragen kann. Andere wiederum sehen Wellness-Urlaube als komplett überflüssige Bauchpinseleien an, die sich nur Menschen gönnen, die ansonsten nichts Wichtiges im Leben zu tun haben. Allenfalls der Bildungsurlaub zur Besichtigung der griechischen Antike findet vielleicht Gnade vor dem strengen Urteil der Puristen, die sämtlichen Sinnesfreuden eher kritisch gegenüber stehen...

Wann Wellnessurlaub sinnvoll Wellnessurlaub - eine sinnvolle Investition ins Wohlbefinded
©Gennadiy Poznyakov - Fotolia.com

Gute Gründe für die Wellnessreise

Doch es gibt sie tatsächlich, die guten Gründe für einen Wellness-Urlaub! Insbesondere Menschen, für die der Gedanke sehr gewöhnungsbedürftig ist, ganze Tage oder gar Wochen dem eigenen Wohlbefinden zu widmen, haben eine Auszeit oft besonders dringend nötig. Zwar ist es in Deutschland im Gegensatz zu den USA, Kanada und Japan zum Glück noch üblich, die zustehenden Urlaubstage auch tatsächlich zu nehmen, doch das, was manche damit anfangen, ist oft alles andere als erholend. Stressige Fernreisen, aufreibende Familien-Urlaube, intensive Besichtigungsprogramme ("Asienrundreise in 14 Tagen")  – mancher ist richtig froh, wieder nach Hause zu kommen, wo alles etwas entspannter zugeht.

Wellness-Auszeiten bzw. ein Wellness-Kurzurlaub sind anders, nämlich ausschließlich dafür da, Körper, Geist und Seele in Ruhe und Harmonie zu bringen. Mal raus aus dem Laufrad der beruflichen Routinen, weit weg von allen  möglichen Konfliktfronten: entspannen, tief durchatmen, Natur erleben, Sinnlichkeit und meditative Ruhe genießen – davon kann man hinterher lange zehren! Und nicht wenige vermeiden durch einen Wellness-Urlaub zur rechten Zeit den sich bereits anbahnenden gefürchteten „Burn-Out“.

Weitere Anlässe, die zu einem Wellnessurlaub geradezu einladen, sind in der Regel Zeiten der Krise oder der Wunsch nach Veränderung eingefleischter Gewohnheiten, die auf Dauer krank machen. Hier ein paar Beispiele:

  • Man möchte endlich mit dem Rauchen aufhören, schafft es aber zuhause inmitten der Alltags-Routine nicht.
  • Man möchte abnehmen und sucht den Einsteig in eine gesündere Ernährung, kommt jedoch zuhause an den üblichen Verführungen einfach nicht vorbei.
  • Während einer Beziehungskrise möchte man mal Abstand gewinnen, Zeit, in aller Ruhe über alles nachzudenken und den eigenen Standpunkt wieder zu finden.

Eine Investition ins Wohlbefinden

Neben diesen Motiven ist ein Wellnessurlaub natürlich immer eine gute Gelegenheit, die Macht des Gewohnten zu durchbrechen, um das eigene Leben entspannt und fernab täglichen Gefordertseins in Ruhe zu bilanzieren.

Der heilende und beruhigende Kontakt mit den Elementen, mit Wasser, Luft, Hitze und Kälte, Wind, Wetter, Erde und Moor, wie ihn viele Wellness-Arrangements bieten, macht ganz wunderbar den Kopf frei. Wieder daheim, starten wir mit neuen Kräften und neuen Ideen in den Alltag – und fragen uns niemals wieder, ob eine solche Investition ins eigene Wohlbefinden vielleicht doch überflüssig ist!

ImpressumDatenschutz